Blog-Relaunch: Candys Bonboniere.

Jahrelang lief das Corporate Blog Candys Bonboniere zuverlässig und sicher mit Serendipity, ein Blogsystem, das durchaus Vorzüge hat und sich gewiss nicht hinter WordPress verstecken muss. Zumindest nicht, was Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit angeht. Allerdings hat Serendipity auch Grenzen. Nämlich dann, wenn man kein Blog, sondern ein ausgewachsenes CMS haben und auf eine Vielzahl von Plugins und Templates zurückgreifen will und zudem Wert auf Komfort legt. Im Sommer 2013 fiel die Entscheidung, Candys Bonboniere komplett neu zu machen. Komfortabler für Kunden und auch für mich (Admin & Redakteurin). Ein fester Platz für Gewinnspiele, Promotions und Kundenservice sollte her, dazu eine Anbindung zum Shop Candy And More und selbstverständlich ein hübsches Blog.

Logo The British Store

Meine Aufgaben

  • Migration der Blogbeiträge von Serendipity zu WordPress
  • Konzeption und Navigation
  • Finden eines passenden Themes. Die Wahl fiel dabei auf Extremist von The Happy Bit
  • Modifizierung des Themes an die CI
  • Texte
  • Produktfotos
  • Integration einer Service-Seite mit Newsletter-Anmeldung, FAQ-Seite, Forum und den Social-Media-Profilen.
  • Laufende Wartung des Blogs

Blog-Ansichten

Startseite des Blogs Candys Bonboniere
Service-Seite im Blog

Braucht Ihr Blog auch einen Relaunch?

Ich unterstütze Sie sehr gerne und hauche Ihrem Blog neues Leben ein.

Pin It on Pinterest