Wer Kinder hat, kennt deren blühende Fantasie. Gespenster leben in Schränken – aber nur dann, wenn der Sprößling zu Bett gehen soll. Aliens landen im Garten und abgebrochene Buntstifte sind das Ergebnis eines Kampfes mit Fabelwesen, die für Eltern grundsätzlich unsichtbar sind.

Sollte Ihr Junior gerne unglaubwürdige überaus fantastische Geschichten erzählen, gewöhnen Sie ihm das bitte nicht ab, sondern freuen Sie sich. Denn es könnte ja sein, dass er eines Tages damit richtig gutes Geld verdient:

Pin It on Pinterest