Der neue Duden empfiehlt „Spag(h)etti“ mit oder ohne „h“? Alles Quatsch mit Soße. Schon vor 18 Jahren wusste meine, damals gerade eingeschulte Tochter, wie man die langen Nudeln richtig schreibt. Nämlich so: Schpageddi! Absolut logisch für ein Kind, das eine fränkische Grundschule besucht. Wetten, der Duden übernimmt eines Tages auch diese Schreibweise, weil das Volk eben schreibt, wie es ihm beliebt. Nachträglich wird alles vom Duden legitimiert. So jetzt auch bei „der Blog / das Blog“. Na endlich mal ein salomonisches Urteil! Altblogger bleiben beim „das“, Jungblogger schreiben, wie es Ihnen passt. War ja auch nicht anders zu erwarten bei der neudeutschen Beliebigkeitsreform. Ich will trotzdem nicht darüber meckern, sondern verweise auf den neuen Duden, der wenige Wochen nach dem Wahrig, soeben erschienen ist.

Pin It on Pinterest